Herbert Schirmer

Stadt, Land, Wasser

Künstler und Kunsthandwerker im Müritzkreis

Wussten Sie schon,
– dass die Ruine der „Wüsten-Kirche“ bei Pantschenhagen – ein ärcheologisches Denkmal – von einem untergegangenen Dorf zeugt?
– dass „Klein-Rehberg“ 20 Kilometer nördlich von Waren liegt und zur „Mecklenburger Schweiz“ gehört?
– dass ein betrunkener Bauer bei Lapitz sein mit Salz beladenes Pferdefuhrwerk in den See  kutschierte?
– dass im Gebiet zwischen Bauernberg, Klein- und Groß-Flatow viele Klein- und Großmoore beheimatet sind?
– dass das kleine Dorf Speck inmitten des „Nationalparkes Müritz“ am Ostufer des Müritzsees liegt?
– dass der Wanderer über die steilen Hügel vom nahe gelegenen Schwastorf zur idyllisch gelegenen Festung Charlottenhof gelangt?
– dass der Hellbusch mit dem Hellbach wenige Kilometer von der B 192 und B 194 zwischen Deven, Plasten und Kraabe zu finden ist?
– dass Passenthin eng mit der Geschichte der Slaven verbunden ist?
– dass das Örtchen Alt Gaarz „Am Ende der Welt“ genannt wird und aus sechs Häusern und einer Kirche besteht?
– dass im Schliemann-Museum die Nachbildung vom Schatz des Priamos zu besichtigen ist?


Begeben Sie sich auf die Spuren dieser Touristen-Tipps und besuchen Sie die Künstler und Kunsthandwerker des Müritzkreises!

112 Seiten
12 x 21 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-933603-37-1
9,50 €

Zurück